Druck auf Desinfektionssäulen
Signalrote Desinfektionssäulen, Mahnwachen und Signalampeln!
5. Oktober 2020

Der Fuel-Finger

Tankstandanzeige mit dem Fuel-Finger

Was wir so alles im Siebdruck bedrucken

Ein altes Sprichwort sagt: „Wo nichts zu sehen ist, ist Fühlen keine Schande“!

Sportflieger wissen, wovon die Rede ist, denn bei Piloten heißt das 1. Gebot: Safety first!

Bei Sportflugzeugen befindet sich der Tank meistens im Flügel. In aller Regel haben Sportflugzeuge eine Tankanzeige. Dennoch ist Vorsicht immer die Mutter der Porzellankiste. Was wäre, wenn die Tankanzeige mal hängt oder durch eine harte Landung nicht mehr richtig anzeigt?

Dafür haben Sportflieger immer einen Fuel-Finger aus Plexiglas in der Tasche, mit dem sie vor dem Start ganz schnell feststellen können, wieviel Sprit tatsächlich noch im Tank ist. Einfach den Tankdeckel öffnen, den Fuel-Finger bis zum Boden eintauchen, die obere Öffnung mit dem Finger verschließen und den Fuel-Finger herausziehen.

Fuel-Finger_eintauchen

An der Messskala kann man nun „typenbezogen“ den Füllstand und die Menge des Treibstoffs ablesen.

Was hat das mit uns zu tun?

Nun, wir bedrucken diese Fuel-Finger im Siebdruck, indem wir sie in eine besonders dafür eingerichtete Siebdruckmaschine, auf einer speziellen Abrollvorrichtung ringsherum bedrucken. Abgesehen von der Messgenauigkeit der Skala, muss das Plexiglas-Röhrchen während des Druckvorgangs exakt abrollen. Die Messskala im Sieb wird axial über die gesamte Länge auf das sich drehende Röhrchen übertragen. Dabei muss die spitz geschliffene Rakel exakt am höchsten Punk der Röhrchen ansetzen, damit die Skala verzerrungsfrei und ohne Wischspuren auf die Röhrchen übertragen (abgewickelt) wird.

Plexiglas (Polymetylmetacrylat), Kurzbezeichnung PMMA, ist sehr empfindlich bei der Berührung mit lösemittelhaltigen Flüssigkeiten. Damit aber die Lösemittel in der Druckfarbe nicht dazu führen, dass das Plexiglas durch Spannungsrisse blind wird, werden die Röhrchen vor dem Druck in einem Ofen bei 60° C erwärmt. Das Plexiglas entspannt sich und bildet keine Spannungsrisse.

So wie sich die Piloten auf die Genauigkeit der Messskala verlassen müssen, so verlassen wir uns auf die Qualität der Druckfarbe, die bei vielen hundert Tankmessungen zuverlässig ablesbar sein muss, ohne dass sich die Farbe der Skala oder der Röhrchen verändert.

In diesem Sinne, allen Sportfliegern stets Happy Landing, und immer einen Schluck Benzin im Tank!

Kraftstoffstandmessgerät für Segelflugzeuge
Die Fuel-Finger sind jeweils auf die entsprechenden Sportflugzeug-Typen geeicht, so dass man am Meßstab auch den Spritinhalt in Ltr. ablesen kann.

Wir danken der Firma Joachim Hein, dass wir diese Drucklösung einem drucktechnisch interessierten Fachpublikum vorstellen dürfen.

Fuel-Finger gibt es bei der Firma:
Joachim Hein
Elisabeth-von-Lemmen-Str. 17
50170 Kerpen
E-Mail: infos@fuel-finger.com
Internet: www.fuel-finger.com