Etikettendruck und Warenauszeichnung!

Der eigene Druck von Etiketten ist eine Alternative zum Direktdruck, insbesonders wenn es um flexible und variable Warenauszeichnung geht. Überall wo Waren und Produkte schnell und kostengünstig ausgezeichnet werden müssen, sind Etiketten unverzichtbar. Ob für die Produktion, den Transport oder die Lagerhaltung, stets begleiten Etiketten die Waren vom Ursprung bis zu ihrem Bestimmungsort.


Bar- und Strichcode-Etiketten per Thermotransferdruck

Etiketten sind Informationsträger und häufig auch Qualitätszertifikate. Als Anhängeschilder dienen sie zum Kennzeichnen von Konsum,- und Gebrauchsgütern. Wenn es um schnelle und veränderbare Auszeichnung von Waren in überschaubaren Mengen geht, ist der Thermotransferdruck - mit Etiketten von der Rolle - nicht mehr wegzudenken. Insbesondere die Flexibilität beim Drucken von Bar- und Strichcodes-Etiketten, ist ein Sektor für Thermo-Transferdrucker.



Preiszangen zur Warenauszeichnung

Preiszangen dienen der schnellen und einfachen Etikettierung von Waren und Handelsprodukten. Über verstellbare Ziffernwerke können die Druckdaten mittels Gummistempel eingestellt werden. Die Etikettenformate reichen von 22 x 12 mm bis 30 x 27 mm und können zweizeilig, maximal mit bis zu 18 Stellen ausgerüstet werden. Flexibel drucken und sofort etikettieren, ist mit unseren Preisauszeichnern von Fiza kein Problem.

Weitere Informationen zum Thema Preiszangen finden Sie hier auf unserem Blog.

8. Juni 2017
Getränkeflasche als Werbeartikel im Siebdruck bedruckt

SIEBDRUCK

Siebdruck: bunt, dekorativ, vielseitig. Aus der Geschichte des Siebdrucks! Noch weit bevor Gutenberg den Buchdruck erfunden hat, haben chinesische Kunstschaffende den Siebdruck für sich entdeckt, um […]
29. Mai 2015
Ziffernblatt einer Uhr im Tampondruck bedruckt

TAMPONDRUCK

Es ist Zeit: gehen wir dem „Tampondruck“ ruhig einmal auf den Grund!“ Vielleicht haben Sie schon irgend wann mal etwas über „Tampondruck“ gehört, sind jedoch von […]